Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Allgemein

Die drive24, An den Bergen 111, 14552 Michendorf vertreten durch Felix Winkler als Einzelunternehmen (nachfolgend „drive24“ genannt) ermöglicht ihren Nutzern über eine eigene Online-Plattform, www.drive-24.de die Buchung von Fahrdienstleistungen mit einem konzessionierten und entsprechend versicherten Fahrzeug inklusive Chauffeur.

Die Leistung von drive24 besteht in der Durchführung eines Beförderungsanspruchs mit einem konzessionierten Fahrzeug von drive24 oder aber in der Besorgung eines Beförderungsanspruchs gegen einen von drive24 unabhängigen Fahrdienstleister (nachfolgend „Unternehmer“ genannt) als Dienstleistung für den Nutzer.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) sind Bestandteil jeder Vereinbarung des Nutzers über die Dienstleistung von drive24. Nachfolgend werden in AGB Einzelheiten zum der Geschäftsbeziehung zwischen dem Nutzer und drive24 näher und im Einzelnen erläutert.

 

1.2 Vereinbarung der AGB
Durch Zugriff auf die Webseite www.drive-24.de  bzw. durch Registrierung oder Nutzung der Webseite akzeptiert der Nutzer die Geltung dieser AGB. Daher bitten wir Sie, diese AGB aufmerksam zu lesen, bevor Sie auf die Webseite www.drive-24.de zugreifen oder sie nutzen.

 

1.3 Änderung der AGB

drive24 behält sich das Recht vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Änderungen werden an dieser Stelle veröffentlicht und erst dann Vertragsbestandteil, wenn der Nutzer diese Änderungen akzeptiert. Hierfür genügt es, dass drive24 dem Nutzer über die neue Fassung der AGB durch Übermittlung an die vom Nutzer für Benachrichtigungszwecke angegebene E-Mail-Adresse informiert. Widerspricht der Nutzer den Änderungen der AGB nicht innerhalb von vier Wochen, gilt die Zustimmung als erteilt. drive24 wird dem Nutzer in der E-Mail, mit der die neue Fassung der AGB bzw. Änderungen übermittelt wird, auf die Widerspruchsmöglichkeit und die Bedeutung der Vierwochenfrist hinweisen.

 

1.4 Keine Geltung von Geschäftsbedingungen des Nutzers
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Nutzers gelten nicht. Sie finden auch dann keine Anwendung, wenn drive24 der Einbeziehung nicht ausdrücklich widerspricht.

 

1.5 Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

1.6 Bereithaltung der AGB
Die aktuelle Version dieser AGB wird fortlaufend zum Abruf bereitgehalten. Nutzer können auch Ausdrucke anfertigen oder elektronische Kopien speichern.

  1. Registrierung & Persönliche Angaben

2.1 Registrierung
Für die Nutzung der Webseite www.drive-24.de sowie die dort angebotenen Dienstleistungen ist es zwingend erforderlich das der Nutzer sich registriert. Diese Registrierung ist kostenfrei und setzt die Akzeptanz dieser AGB durch den Nutzer voraus. Für die Durchführung der Registrierung muss der Nutzer bestimmte Angaben machen (z.B. Vor- und Nachname, Adresse, Email-Adresse).

 

2.2 Richtigkeit der Angaben
Der Nutzer ist verpflichtet seine Angaben gegenüber drive24 wahrheitsgemäß und vollständig zu übermitteln. Registrierungen mittels automatisierter Verfahren sind strikt untersagt. Übermittelt der Nutzer nicht wahrheitsgemäße bzw. unvollständige Angaben, kann dies dazu führen, dass drive24 den Nutzungsvertrag mit der Webseite kündigt und der Nutzer die dort angebotenen Dienstleistungen nicht nutzen kann.

 

2.3 Passwort
Der Nutzer ist verpflichtet bei der Registrierung ein Passwort zu erstellen und dies immer geheim zu halten. Eine Weitergabe an Dritte bzw. die Nutzung des Profils durch dritte ist seitens drive24 strikt untersagt. Sollte der Nutzer Anlass zur Vermutung haben, dass Dritte Zugriff auf seine Zugangsdaten haben bzw. sich Zugang zu seinem Profil verschafft haben, ist der Nutzer verpflichtet dies unverzüglich drive24 mitzuteilen. Hierfür genügt die mündliche Form vorab, muss dennoch anschließend schriftlich erfolgen. drive24 ist berechtigt, das Profil bis zur Klärung des Sachverhaltes zu sperren.

 

2.4 Haftung bei Missbrauch des Profils vom Nutzer
drive24 übernimmt keinerlei Verantwortung für die Handlungen im Profil des Nutzers, Missbrauch inbegriffen.

  1. Abschluss von Dienstleistungsverträgen

Dienstleistungsverträge zwischen dem Nutzer und drive24 werden über die Webseite www.drive-24.de wie folgt abgeschlossen: Zunächst gibt der Nutzer an, welche Dienstleistung er benötigt (z.B. Transferfahrten oder Stundenbuchungen) und füllt dann die Buchungsmaske auf der Webseite aus. Die Vergütung für die Dienstleistung wird dann für die einzelnen Buchungsklassen angezeigt. Der Nutzer wählt anschließend eine Buchungsklasse aus und gibt Zahlungsweise, Rechnungsdaten und Kontaktinformationen im Hinblick auf die zu erbringenden Dienstleistungen an. Der Nutzer kann die Angaben seiner Anfrage nach Dienstleistungen („Buchungsanfrage“) dann überprüfen und korrigieren, bevor er sie durch Anklicken des Feldes „[Jetzt kostenpflichtig buchen“] oder eines Feldes mit vergleichbarer Angabe anklickt. Wenn der Nutzer eine Buchungsanfrage über die Plattform, telefonisch oder per E-Mail an drive24 stellt, macht der Nutzer ein Angebot zum Abschluss eines Dienstleistungsvertrages mit einem Dienstleister. Bei Erhalt einer Buchungsanfrage übermittelt drive24 dem Nutzer eine E-Mail, die den Empfang der Buchungsanfrage bestätigt, einschließlich der erhaltenen Angaben. Der Dienstleistungsvertrag zwischen dem Nutzer und drive24 kommt erst zustande, wenn drive24 eine gesonderte Erklärung („Bestätigung“) per E-Mail vor Durchführung der Fahrt sendet. Wenn drive24 die Buchungsanfrage nicht durchführen kann, wird drive24 den Nutzer per E-Mail darüber informieren, dass die Buchungsanfrage nicht erfüllt werden kann. Zusätzlich zu diesen AGB gelten die zum Zeitpunkt der jeweiligen Buchung gültigen Buchungsbedingungen. In einem solchen Fall, werden dem Nutzer keine Kosten auferlegt und drive24 kann durch den Nutzer nicht haftbar gehalten werden.

  1. Fahrzeugkategorien & Dienstleistungsangebot

4.1 Fahrzeugkategorien

Dem Nutzer stehen bei der Buchung über die Webseite www.drive-24.de für jedes Dienstleistungsangebot insgesamt 4 Fahrzeugkategorien zur Verfügung (Flexi, Business-Class, Business-Van, First-Class).

4.1.1 Flexi

In der Kategorie Flexi wird dem Nutzer eine nach Verfügbarkeit freie Kategorie zur Verfügung gestellt. Wählt der Nutzer bei der Buchung die Kategorie Flexi, steht es drive24 frei welche Fahrzeugkategorie zum Einsatz kommt. Diese Entscheidung richtig sich weitestgehend nach der Verfügbarkeit. Drive24 garantiert dem Nutzer eine Mindestanzahl an freien Fahrgastplätzen von 3 (drei).

4.1.2 Business-Class

Der Business-Class werden die nachfolgenden Fahrzeuge zugeteilt: Mercedes E-Klasse, BMW 5er, Audi A6

Wählt der Nutzer bei der Buchung die Kategorie Business-Class aus, bleibt die Entscheidung des eingesetzten Fahrzeugs bei drive24. drive24 verpflichtet sich jedoch dazu eines der genannten Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen. Sollte keines der Fahrzeuge zur Verfügung stehen, kann drive24 dem Nutzer ein kostenfreies Upgrade in die First-Class zur Verfügung stellen. Drive24 garantiert dem Nutzer eine Mindestanzahl an freien Fahrgastplätzen von 3 (drei).

4.1.3 Business-Van

Unter der Kategorie Business-Van fallen die Fahrzeuge Mercedes Benz V-Klasse sowie VW Multivan/Caravalle. Drive24 garantiert dem Nutzer eine Mindestanzahl an freien Fahrgastplätzen von 6 (sechs).

4.1.4 First-Class

In der First-Class stehen dem Nutzer die nachfolgenden Fahrzeuge zur Verfügung: Audi A8, BMW 7er, Mercedes S-Klasse. Wählt der Nutzer bei der Buchung die Kategorie First-Class aus, bleibt die Entscheidung des eingesetzten Fahrzeugs bei drive24. drive24 verpflichtet sich jedoch dazu eines der genannten Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen. Sollte keines der Fahrzeuge zur Verfügung stehen, behält sich drive24 das Recht auf ein Downgrade auf die Business-Class vor, jedoch erst nach telefonischer Rücksprache mit dem Nutzer und entsprechender Preisanpassung auf die entsprechende Fahrzeugkategorie. Drive24 garantiert dem Nutzer eine Mindestanzahl an freien Fahrgastplätzen von 3 (drei).

4.2 Dienstleistungsangebot

4.2.1 Transfer / Distanz / Einfache Fahrt

Bei der Wahl einer Transferfahrt wählt der Nutzer eine einfache Fahrt von Punkt A nach Punkt B. Das heißt, der Nutzer muss zum Buchungsbeginn die Abholadresse sowie die Zieladresse festlegen. Sollten sich während der Fahrt Änderungen ergeben, behält sich drive24 das Recht vor eventuell anfallende Mehrkilometer / Mehraufwand nachträglich zu berechnen.

Die Wahl der gefahrenen Route obliegt komplett dem eingesetzten Fahrer.

4.2.2 Standbyservice / Stundenbuchung

Bei der Wahl eines Standbys stehen dem Nutzer ein Fahrzeug der gewählten Fahrzeugkategorie inkl. Fahrer für die ausgewählte Zeitspanne zur Verfügung. Vor Buchungsbeginn sind dem Nutzer die vereinbarten 30 Freikilometer je gebuchte Stunde bekannt. Eventuelle Mehrkilometer oder Überschreitung der gebuchten Zeit werden durch drive24 separat und anschließend berechnet.

  1. Stornierungsbedingungen

5.1 Stornierungsbedingungen bei Transferfahrten

Der Nutzer kann gebuchte Transferfahrten bis 3,0h vor Buchungsbeginn kostenfrei stornieren. Erfolgt die Stornierung weniger als 3h, aber mehr als 1,0h, vor Buchungsbeginn, behält sich drive24 das Recht vor 50% des vereinbarten Fahrpreises zu berechnen. Storniert der Nutzer seine Transferfahrt weniger als 1,0h vor Buchungsbeginn, werden 100% des vereinbarten Preises berechnet.

5.1.2 Stornierungsbedingungen bei Stundenbuchungen

Der Nutzer kann gebuchte Stundenbuchungen bis 6,0h vor Buchungsbeginn kostenfrei stornieren. Erfolgt eine Stornierung weniger als 6,0h, aber mehr als 2,0h, vor Buchungsbeginn, werden durch drive24 50% des vereinbarten Beförderungspreises berechnet. Bei einer Stornierung von weniger als 2,0h vor Buchungsbeginn, werden 100% des vereinbarten Beförderungspreises durch drive24 berechnet.

  1. Umbuchung

Umbuchungen werden grundsätzlich wie Neubuchungen behandelt. Die Regelung zum Umgang mit Stornierungsbedingungen gelten entsprechend für die ursprünglich vereinbarte Buchung. Ein Vergütungsanspruch durch drive24 für die ursprünglich geplante Buchung kann bestehen bleiben.

  1. Wartezeit

Punkt 7 wird für alle angebotenen Fahrzeugkategorien gleichbehandelt. Dem Nutzer werden keine Kosten für Wartezeit bei Flugverspätung, Zugverspätung oder höherer Gewalt in Rechnung gestellt. (Entsprechender Nachweis muss ggf. erbracht werden, bspw. Nachweis der Airline etc.) Für alle anderen Fälle von Verspätungen (explizit bei Transferfahrten) sind 20min kostenfreie Wartezeit im vereinbarten Preis inbegriffen. Nach Ablauf der 20min steht es dem Fahrer frei den Auftrag zu beenden. In diesem Fall ist der Nutzer zur Vergütung der gebuchten Dienstleistung verpflichtet. Bei anfallender Wartezeit von mehr als 20min, fallen die nachfolgenden Zusatzkosten an:

Bis 10min: 25,00€ inkl. 19% MwSt.

Bis 25min: 40,00€ inkl. 19% MwSt.

Bis 60min: 65,00€ inkl. 19% MwSt.

  1. Verzögerungen

Bei gewissen Umständen (Witterungsverhältnisse, Streiks, Unfälle, Straßensperrungen etc.) ist der Nutzer gezwungen, eine Stornierung der Buchung durch drive24 zu akzeptieren, jedoch nicht zur Vergütung der gebuchten Dienstleistung verpflichtet.

  1. Beförderungssicherheit

9.1 Gepäck

Bei der Auswahl der angebotenen Fahrzeugkategorien stehen dem Nutzer die erlaubte Anzahl von Gepäckstücken zur Verfügung. Sollte der Nutzer diese stillschweigend überschreiten, kann bei Fahrtantritt der Auftrag durch den eingesetzten Fahrer abgebrochen werden, wenn das zu befördernde Gepäck nicht in den Kofferraum passt. In einem solchen Fall, ist der Nutzer zur Vergütung der gebuchten Dienstleistung verpflichtet.

Für das zu befördernde Gepäck steht ausschließlich der Kofferraum zur Verfügung, nicht der Fahrgastraum.

 

9.2 Tiere & Möbel

Kleintiere können nur bedingt befördert werden. Der Nutzer ist bei der Buchung zur Angabe des Tieres verpflichtet. drive24 entscheidet von Fall zu Fall ob der Auftrag angenommen wird, oder abgelehnt werden muss. Bei Ablehnung durch drive24 fallen keine Kosten für den Nutzer an.

Der Transport von Möbeln etc. wird gleich mit Tieren/Kleintieren gehandhabt.

9.3 Kinder

Bei Beförderung von Kindern ist der Nutzer für die vorgeschriebene Rückhalteeinrichtung verpflichtet. Sollte bei Fahrtantritt keine geeignete Rückhalteeinrichtung zur Verfügung stehen, ist es dem Fahrer frei gestellt den Auftrag abzubrechen und die Fahrt nicht anzutreten. In einem solchen Fall, ist der Nutzer zur Vergütung der gebuchten Dienstleistung verpflichtet.

Sollten dem Nutzer keine geeigneten Rückhalteeinrichtungen zur Verfügung stehen, ist der Nutzer bei der Buchung dazu verpflichtet darauf hinzuweisen. In diesem Fall wird, wie unter Punkt 9.2 Tiere & Möbel durch drive24 von Fall zu Fall entschieden, ob die Buchung angenommen werden kann bzw. eine geeignete Rückhalteeinrichtung für Kinder durch drive24 zur Verfügung gestellt werden kann.

 

  1. Schlussbestimmungen

10.1 Abtretung

Drive24 ist berechtigt, alle Rechte und Pflichten aus dem Nutzungsvertrag mit einer Ankündigungsfrist von 4 Wochen ganz oder teilweise an Dritte zu übertragen. In diesem Fall ist der Nutzer zur Kündigung des Plattformnutzungsvertrages per Sonderkündigungsrecht berechtigt.

10.2 Höhere Gewalt

Ist drive24 durch bestimmte Ereignisse bzw. Einflüsse nicht in der Lage die gebuchte Dienstleistung zu erbringen, so ist drive24 von den jeweiligen Pflichten befreit. Als höhere Gewalt zählen unter anderem Witterungsverhältnisse, Streiks, Vollsperrungen, etc. Eine Berechnung der gebuchten Dienstleistung entfällt in diesem Fall.

10.3 Gesamtheit/Schriftform

Diese AGB sind immer die anzuwendenden Bestimmungen zwischen drive24 und dem Nutzer. Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

10.4 Anwendbares Recht

Für alle Rechts- und Geschäftsbeziehungen zwischen drive24 und dem Nutzer gilt das für Inlandsgeschäfte maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10.5 Gerichtsstand

Für alle Nutzer, gleich ob Kaufleute oder Privatpersonen, wird als Gerichtsstand für alle rechtlichen Auseinandersetzungen Potsdam vereinbart.

10.6 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, Lücken enthalten oder nicht durchsetzbar sein, so bleiben die übrigen Regelungen wirksam. Die Vertragsparteien (drive24 sowie der Nutzer) verpflichten sich, die unwirksamen, fehlenden oder undurchsetzbaren Bestimmungen durch solche per Schriftform zu ersetzen, durch solche die dem Sinn und wirtschaftlichen Zweck sowie dem Willen der Parteien am nächsten kommen.

  1. Anbieterkennzeichnung

Die Kontaktinformationen von drive24 sind:

Hauptgeschäftsstelle:

drive24

Felix Winkler

An den Bergen 111

D-14552 Michendorf

Büro/Potsdam:

drive24

Felix Winkler

Charlottenstraße 10

D-14467 Potsdam

Tel: 0331/58507703

Email: service@drive-24.de